Ziele

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der 1988 gegründet wurde. Die Ziele des Fördervereins haben sich im Laufe der Jahre geändert. Hilfe und Unterstützung beim Umbau des alten Schulhauses zum Dorfzentrum – darum ging es anfänglich. Für dieses Ziel setzte sich der Förderverein zusammen mit den anderen Vereinen im Ort und der Bevölkerung engagiert ein.

Nach der Sanierung und Fertigstellung des neuen alten Gebäudes blieben wir bis heute aktiv. Darum haben wir uns anschließend  neue Ziele gesetzt.

Zur Zeit wirken knapp 40 Mitglieder bei uns im Verein mit. Wir möchten das Ortsbild pflegen und weiterentwickeln. Wir möchten bswp. Maßnahmen und Veranstaltungen auf kultureller, sozialer und künstlerischer Ebene fördern. Uns ist außerdem die Zusammenarbeit mit anderen aktiven Institutionen wie Feuerwehr, Kindergarten, Stadtverwaltung und Vereinen sehr wichtig. 

Wir freuen uns über alle, die mithelfen wollen, unsre Ziele zu erreichen!

Richtfest des Backhauses

... am 28. Januar 2019

Video abspielen

Dichtes Schneetreiben herrschte beim Richtfest des Beinberger Backhäusles. Aber dies hielt die Zimmerleute der Firma Weber mit Meister Gerhard Weber nicht davon ab, den Richtspruch nach alter Sitte vom Dach zu sprechen.

Es war trotz des Wintereinbruchs ein schönes Richtfest!

Bürgermeister Fischer mit dem “Muster-Backhäusle”, das von den Kindergartenkindern gebastelt und überreicht wurde.

Wie immer haben sich die Erzieherinnen Annette und Tine zusammen mit den Kindern etwas Tolles ausgedacht und einstudiert!

Die Gründung 1988

Wir gründeten den Förderverein für das Dorfzentrum Bad Liebenzell-Beinberg e.V.  1988. Gründungsmitglieder waren:

Rudi Dietz, Hagen Großmann  Erich Keck, Günther Kirchherr, Adam Kling, Hilde Kling, Wolfgang Petershöfer, Dieter Pfrommer, Kurt Pfrommer, Günther Roller, Dieter Schnürle, Ekkehard Schruhl, Joachim Wittwer

Genaueres erzählt Dieter Schnürle